Kultur & Ausflüge

Home / Kultur & Ausflüge

Trekking

Eine der schönsten Tageswanderungen in der Seenregion führt um den Vulkan Osorno zum Lago Todos los Santos im Vicente Pérez Rosales Nationalpark.

Diese Wanderung beginnt an der Nordseite des Vulkan Osorno und führt durch Südbuchenwald, sanft ansteigend hoch zu einem kleinen Passübergang, mit herrlicher Sicht auf den schneebedeckten Vulkan Osorno. Im Nordosten sieht man nun den felsigen Cerro La Picada und im Osten erhebt sich der stark vergletscherte Monte Tronador mit seinen fast 3500 m. Man durchquert ein breites Lavafeld und bald eröffnet sich freie Sicht auf den Todos los Santos See, einem der schönsten Seen Chiles.
Einfache Wanderung von etwa 5 Stunden.

mtbike.jpg.382x215_default

Ein Highlight im Puyehue Nationalpark ist die Besteigung des Vulkanes Casablanca, einem erloschenen Vulkankegel von fast 2000m Höhe, von dessen Gipfel man eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Seen und die Andenkordillere geniessen kann. Man durchquert erst den Krater Raihuén, steigt dann auf zu einem Plateau und nähert sich dem Vulkankegel über die nördliche Schulter. Im oberen Teil geht man über etwas losen Lavaschotter. Dies ist eine mittelschwere Wanderung von insgesammt 5-6 Stunden über der Waldgrenze.

Mirador Cerro Sarnoso Parque Nacional Puyehue. Eine herrliche Wanderung durch den dichten valdivianischen Regenwald führt in etwa 2 ½ Stunden hoch zum Vorgipfel des Cerro Sarnoso, der Reiz dieser Wanderung ist die Betrachtung der unglaublichen Pflanzenvielfalt des Regenwaldes und der fortwährende Aufsteig wird mit einer prächtigen Aussicht auf den Puntiagudo, das Matterhorn des Südens und den Vulkan Osorno, sowie einem atemberaubenden Tiefblick auf den Rupancosee belohnt.

Mit dem Roller

Entdecke die spektakuläre Umgebung auf eine neue Art.

Vulkan Osorno, Lago Todos los Santos und die Thermen von Ralún (ca. 228 km)
Tagesausflug durch eine Landschaft von einzigartiger Schönheit. Entlang des Ostufers des Llanquihuesees hoch zur Bergstation “La Burbuja” am Vulkan Osorno, man geniesst einen atemberaubenden Ausblick über den Llanquihuesee. Entlang der Petrohuéflusses es zum legendären Lago Todos los Santos und weiter führt die Strasse hinunter nach Ralún zum Reloncavífjord, dem nördlichsten Fjord Patagoniens. Hier gibt es die Möglichkeit zu einem entspannenden Bad in den natürlichen Thermen am Flussufer.

Rund um den Llanquihue See (ca. 170km)
Tagesausflug auf dem man die herrlichen Winkel der Gegend entdecken kann. Der Weg führt vorbei an Weiden und Ackerland, wie auch durch dichte Wälder und alte Lavafelder. Auch darf ein Besuch der touristischen und kulturell interessanten Städtchen Puerto Varas und Frutillar nicht fehlen. Hier zeigt sich im Besonderen der Einfluss der deutschen Einwanderung in den Bauwerken und Architektur. Auf der ganzen Strecke kann man die fantastische Landschaft mit den imposanten Vulkanen und dem prächtigen See bewundern.

Mit dem Auto

Durch das unbekannte Küstengebirge bis an die Pazifikküste.

Entlag der Pazifikküste der Seenregion verläuft das dicht bewaldete Küstengebirge, ein Gebiet das noch heute wenig erschlossen und daher recht unbekannt ist. Die Küste ist oft sehr steil, mit üppiger Vegetation, versteckten Buchten und herrlichen Sandstränden.

Kontaktiere uns

Wir sind nicht in der Umgebung zeigen. Aber können Sie uns eine E-Mail und wir werden uns umgehend mit Ihnen, so bald wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search